Interview Harald Fischer

Der 57-jährige Harald Fischer, in Kassel geboren, war viele Jahre Torwart in der Handball-Bundesliga und wurde u.a. mit TuRu Düsseldorf 1988 Deutscher Vize-Meister und ein Jahr später, völlig überraschend, mit demselben Verein Europapokalsieger. Der Jugend- und Junioren-Nationalspieler besitzt den DHB-B-Trainerschein, hat die DHB-Torwarttrainer-Lizenz und gibt seine Erfahrung aus ca. 400 Bundesliga-Spielen als Co-Trainer und Torwarttrainer dem Drittligisten HCD Gröbenzell, dem Handball Club Damen Gröbenzell, weiter. Zudem ist der Angestellte bei der TOP Vermögen AG (betreut auch Sportler in Fragen der Vermögensanlage) Referent für die Torwartausbildung beim BHV und DHB. Der Handballsport ist in der Familie Fischer zentrales Thema, denn auch seine Frau Andrea und die Töchter Sina und Aline spiel(t)en hochklassig Handball.

Im FFB TV – Interview mit Moderator Joachim Day geht der langjährige, sehr erfolgreiche Bundesliga-Torwart, der nach seiner Karriere etliche Damen- und Herren-Mannschaften trainierte, auf seine Karriere, den HCD Gröbenzell sowie regionale, nationale und internationale Themen des Handballs ein.